Rückblick HSS Nürnberg 2015

/Rückblick HSS Nürnberg 2015
Rückblick HSS Nürnberg 2015 2017-10-07T12:40:31+00:00
hss_nuernberg_2015

Am 19. – 20.12.2015 fand die diesjährige Hauptsonderschau in den Messehallen in Nürnberg statt. Es waren 1920 Deutsche Schautauben zur HSS gemeldet, es wäre aber noch für einge Tiere Platz gewesen.

Der Sonderverein wartete mit einem neuen Infostand und neuem Werbematerial auf. Es muss uns gelingen, neue Mitglieder zu gewinnen. Es wurden 24 Sonderrichter für diese Hauptsonderschau eingesetzt, sie vergaben 52mal die Note V 97. Vielen Dank an die Sonderrichter.

Der neue Werbestand des Sondervereins war gut besucht.
Die Voliere am Werbestand des SV mit unterschiedlichen Farbschlägen war ein Highlight der Ausstellung.
Eröffnung der 35. Nürnberger Rassetaubenschau

Die beste Schautaube stellte in blau mit schwarzen Binden Michalak Jerzy. Gruppenmeister wurde Josef Schuhbauer vor der ZG Bischoff und Andreas Tremel. Den August Deppe Pokal errang Josef Schuhbauer. Neben den SV Ehrenbändern wurde anlässlich der 50. HSS je Sonderrichter noch ein SV Jubiläumsband ausgegeben.

Die beste Schautaube stellte in blau m. schw. Binden Michalak Jerzy.

Michalak Jerzy stellte die beste Deutsche Schautaube aus.

Die SV Meister 2015

2. SV Meister wurde die Zuchtgemeinschaft Bischoff

1. SV Meister wurde Josef Schuhbauer

3. SV Meister wurde Andreas Tremel

Am Samstag, den 19.12.2015 fand die Jahreshauptversammlung für das Jahr 2015 im Arvena-Parkhotel statt. Um 17.30 Uhr konnte der Vorsitzende Marcus Duda die JHV eröffnen. Der Saal war gut gefüllt, obwohl einzelne Gruppen unentschuldigt fehlten, was gegenüber den anderen Gruppen nicht in Ordnung ist. Das Ambiente im Saal war für eine JHV wirklich sehr gut, hier noch einmal vielen Dank an Ewald Schroft für die Organisation.

SV Vorsitzender Marcus Duda bedankt sich bei Ewald Schroft für die Organisation der Hauptsonderschau
Ein Blick in die Versammlung...
Der Vorsitzende Marcus Duda bei der Eröffnung der Jahreshauptversammlung.

Es waren wichtige Themen zu entscheiden. Die wichtigen Punkte, wie Mitgliedsbeiträge und die künftigen Hauptsonderschauen wurden in einer ruhigen Diskusion besprochen und abgestimmt. Die Mitgliedsbeiträge werden ab dem Jahr 2016 um 2,50 EUR und im Jahr 2018 um 2,50 EUR angehoben, um für die nächsten Jahre sicher zu sein. Die HSS 2016 findet in Neumünster am 19. – 20. November statt. Ab dem Jahr 2017 werden die Hauptsonderschauen in den geraden Jahreszahlen als eigenständige HSS ausgeschrieben, in den ungeraden Jahreszahlen der VDT-Schau angeschlossen. Das heißt 2017 in Leipzig, 2018 in Halle-Saale und 2019 dann wieder in Leipzig.

Die Mitglieder Wilhelm Albrecht und Josef Schuhbauer wurden zu Ehrenmitglieder des SV ernannt. Ebenso wurden Mitglieder mit der silbernen und goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.

W. Albrecht und J. Schuhbauer wurden zu Ehrenmitglieder des SV ernannt.
Erringer der Ehrennadel in silber
Erringer der Ehrennadel in gold

Als neue Mitglieder für den Ausschuß konnte Klaus Höchsmann als 2. Schriftführer und Dennis Drewes als Hompagebetreuer gewonnen werden. Klaus Henningsen wurde als 2. Kassier für weitere 3 Jahre gewonnen. Jürgen Speigel trat nach vielen Jahren als Beisitzer freiwillig zurück. Der 1. Vorsitzende Marcus Duda war laut Satzung auch zu wählen, dieser wurde ohne Gegenstimme für weitere 3 Jahre gewählt.

Herbert Malon, 2. Vorsitzender des Sondervereins


Katalog der 50. Hauptsonderschau

Fotos von den Erringern des SV-Ehrenbandes und des SV-Jubiläumsbandes 2015

Impressionen der Hauptsonderschau 2015 in Nürnberg